Alpin | zur StartseiteNordic Training spielerisch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFreeride-Team | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ausbildung

Die Ausbildung zur DSV-Grundstufe Nordic (Trainer C Breitensport) und zum DSV-Instructor Nordic (Trainer B Breitensport) erfolgen in einer Modulausbildung. Folgende Module werden angeboten:

 

  • Nordic Skiing Classic (NC)

  • Nordic Skiiing Skating (NS)

  • Nordic Walking (NW)

  • Rollski (RS)

 

Die Basis der Ausbildungsgänge bildet das DSV nordic aktiv Konzept. Die Leitidee kann wie folgt zusammengefasst werden: „Nordic aktiv – ganzjährig –mit Stöcken – in der Natur“.

 

DSV-Grundstufe Nordic (Trainer C Breitensport) 120 LE

Die Ausbildung zur DSV-Grundstufe Nordic (Trainer C Breitensport) qualifiziert für die Planung, Durchführung und Auswertung von Übungsstunden im Rahmen des DSV nordic aktiv Konzeptes und befähigt die Teilnehmer zur Umsetzung der grundlegenden Inhalte der Nordic-Sportarten.

 

DSV-Instructor Nordic (Trainer B Breitensport) 60 LE

Die Ausbildung zum DSV-Instructor Nordic (Trainer B Breitensport) qualifiziert für die Planung, Durchführung und Auswertung von Übungs- und Trainingsstunden im Rahmen des DSV nordic aktiv Konzeptes und befähigt in erster Linie auch zur Umsetzung der nordischen Skilanglauftechniken. Die Ausbildung baut auf den in der DSV-Grundstufe erworbenen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auf und führt zu einem skiorientierten Fähigkeitsprofil.

 

Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung

• Mitgliedschaft in einem Verein des SVS und Meldung über diesen Verein

• Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Lehreinheiten, nicht älter als 2 Jahre)

• Vollendung des 16. Lebensjahres (DSV-Grundstufe / Trainer C Breitensport)

• Vollendung des 17. Lebensjahres (Instructor / Trainer B Breitensport)

 

 

Informationen zu den Nordic Lehrgängen

  Ausbilungsverlauf Nordic  

 


Die Disziplin Nordic umfasst die Sommerlehrgänge Nordic Walking (NW) und Rollski (RS) sowie die Schneelehrgänge "Klassische Technik" (NC) und "Skating-Technik" (NS).
 

Die Ausbildung erfolgt i.d.R. in Wochenendlehrgängen. Dabei ist die Reihenfolge der Teillehrgänge (Module) frei wählbar. Nach erfolgreichem Abschluss der für die Lizenzstufe notwendigen Lehrgänge, kann die Prüfungsanmeldung erfolgen.

 

Aus- und Fortbildungen Nordic Aktiv