Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Ausbildung


Zum Internetauftritt der Snowboarder:  www.svs-boarder.de

 

Trainer C Breitensport (DSV-Grundstufe)

Die „DSV-Grundstufe Snowboard“ ist die erste Ausbildungsstufe mit offiziellen DSV-Abschluss. Entsprechend der DOSB-Rahmenrichtlinien ist sie abgestimmt auf Inhalte und Dauer der Ausbildung zum Trainer C Breitensport. Die Ausbildung umfasst insgesamt 120 LE.

Der Grundstufenlehrer soll so fundiert wie möglich darin ausgebildet werden, Anfängerunterricht zu geben. Der Fokus liegt darauf, dem Teilnehmer methodische Lösungswege aufzuzeigen, wie er Anfänger bis zum ersten Kurvenfahren bringen kann und evtl. erste Einstiege in die Kompassbereiche (auf einfachem Niveau) vornehmen kann.

 

Hierzu werden ihm gezielte Aufgaben und Tipps zur Hand gegeben. Neben dem Vermitteln von methodischen Lösungswegen und Aufgabenstellungen, geht es aber auch darum, dem Teilnehmer ein vorteilhaftes Lehrerverhalten beizubringen und die Demonstrationsfähigkeit zu verbessern. Der Grundstufenlehrer Snowboard darf nur innerhalb des gesicherten Pistenbereichs unterrichten.

 

Trainer B Breitensport (DSV Instructor)

Der DSV-Instructor Snowboard entspricht der ersten internationalen Ausbildungsstufe der IVSI und ist für den Fortgeschrittenenunterricht ausgebildet. Entsprechend der DOSB-Rahmenrichtlinien ist die Ausbildung abgestimmt auf Inhalte und Dauer der Ausbildung zum Trainer B Breitensport.

 

Die Instructorausbildung zielt speziell darauf ab, aufbauend auf dem Grundstufenlehrer, den Teilnehmer fit für den Fortgeschrittenenunterricht zu machen. Es geht hier speziell um die Zielgruppe der Schüler im Unterricht, die bereits erste Kurven fahren können und sich nun verbessern möchten bzw. andere Bereiche (z.B. Springen) lernen möchten. Der Snowboard-Instructor soll seinen Schülern helfen können, die Kurvenqualität zu verbessern und unterschiedliches Gelände sicher und gut befahren zu können. Darüber hinaus soll er in der Lage sein, über gezielte Aufgabenstellungen in die Kompassbereiche einzutauchen und dort erste Grundlagen zu legen. Der DSV-Instructor Snowboard darf nur innerhalb des gesicherten Pistenbereichs unterrichten.

 

Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung

• Mitgliedschaft in einem Verein des SVS + Meldung über diesen Verein

• Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Lehreinheiten, nicht älter als 2 Jahre)

• Vollendung des 16. Lebensjahres (DSV-Grundstufe / Trainer C Breitensport)

• Vollendung des 17. Lebensjahres (Instructor / Trainer B Breitensport)

• Teilnahme an den Vorbereitungslehrgängen

 

Die Vorbereitung für die Ausbildung zum Trainer B (DSV Instructor) ist kein Pflichtlehrgang mehr, wird jedoch eindringlich empfohlen!

 

Curriculum Snowboard

Alle Informationen zur Ausbildung als pdf-Datei: