BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Langläufer Janosch Brugger in der Weltspitze angekommen

12. 01. 2021

Val di Fiemme. Janosch Brugger ist in der Weltspitze der Langläufer angekommen. Bei der 15. Tour de Ski in den Dolomiten konnte der 23-Jährige Lenzkircher erstmals alle acht Rennen innerhalb von zehn Tagen komplett absolvieren. Als jüngster Starter des Deutschen Skiverbands (DSV) erreichte er in der Gesamtwertung mit 11:14,9 Minunten Rückstand auf den Gewinner Alexander Bolschunow (Russland/3:32:32,3) einen hervorrangenden 30. Platz. "Er [hat] Ergebnisse geschafft, die er sich vor der Tour de Ski nicht erträumt [hat]" (BZ).

Brugger konnte sich vor allem über einen herausragenden zehnten (15 km Skating), sechsten (15km Klassisch) und achten (Klassik-Sprint) Platz freuen. In den anderen Rennen erreichte er die Plätze 47., 45., 49. und 33. In der Weltrangliste steht Janosch Brugger mit 114 Punkten auf Platz 33.

Durch die tollen Ergebnisse bei der Tour de Ski hat sich Janosch Brugger für die WM in Oberstdorf qualifiziert. Der SVS gratuliert ganz herzlich und drückt die Daumen für die weiteren Wettkämpfe und die bevorstehende WM.

Detallierte Information finden Sie auf der Website des Skiclub-schluchsee http://www.skiclub-schluchsee.de/.

 

Foto: (Bild: Hahne; FIS Nordische Ski-WM 2019 Seefeld)

Was gibt es Neues?