Link verschicken   Drucken
 

Update: 01.04.20 Skiverband Schwarzwald reagiert auf CoronaVirus - alle Lehrgänge und Wettkämpfe bis 19. April 2020 abgesagt

01. 04. 2020

Freiburg. Das Coronavirus wirkt sich auch auf die Lehrgänge und Wettkämpfe im Verbandsgebiet des Skiverbandes Schwarzwald (SVS) aus. Nach einstimmigem Beschluss der Sportführung des Skiverbandes Schwarzwald werden alle geplanten Maßnahmen im Breiten- und Leistungssport, die vom 13. März bis einschließlich 19. April 2020 terminiert waren, abgesagt und für die Saison 2019/20 ersatzlos gestrichen.

 

Im Verbandsgebiet betroffen sind im Leistungssport u. a. die Baden-Württembergischen Biathlon-Meisterschaften und die Alpinen Bezirksmeisterschaften im Skibezirk 7 am Wochenende am Notschrei. Darüber hinaus werden alle Aus- und Fortbildungslehrgänge im vorgenannten Zeitraum abgesagt. Betroffen von der Streichung ist auch das Skischulleiter-Seminar (SSL 01-20) vom 19. bis 22. März sowie die Schulung zum SVS-Schutzkonzept (Schutz 01-20) am 4. April 2020.

Um eine Ausweitung des Corona Virus zu verhindern, hatte sich bereits neben dem Internationalen Skiverband (FIS) und dem Deutschen Skiverband (DSV) auf Landesebene der Schwäbische Skiverband für eine Absage der geplanten Lehrgänge und Wettkämpfe entschieden. „Analog der Handhabung und den Empfehlungen des Deutschen Skiverband, denen wir uns uneingeschränkt anschließen, haben wir schweren Herzen diese Entscheidung treffen müssen,“ so SVS Präsident Manfred Kuner.

 

Update zum Umgang mit dem CoronaVirus vom 01.04.2020

 

  • Update des Kultusministerium vom 30.03.2020 (siehe Anhang)
  • Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf das Coronavirus werden alle Aus- und Fortbildungsmaßnahmen des DSV zunächst bis zum 19.04.2020 (Ende Osterferien) ausgesetzt. Alle Teilnehmer werden seitens DSV-Geschäftsstelle informiert.

    Wir werden weiterhin die Situation beobachten und die Maßnahmen entsprechend anpassen. Wir entscheiden weiter Woche für Woche mit genügend Vorlaufzeit, wie wir mit den noch ausstehenden Lehrgangsmaßnahmen (inkl. DSV-Trainerschule) umgehen und halten Euch weiterhin auf dem Laufenden.

  • Die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat auch für den organisierten Sport in Baden-Württemberg oberste Priorität. Daher haben der Badische Sportbund Freiburg, der Badische Sportbund Nord/Badischer Fußballverband und der Württembergische Landessportbund heute die Schließung der Sportschulen in ihrem Verbandsgebiet vereinbart.

    Von morgen (Samstag, 14. März) bis vorerst 19. April wird der Betrieb an den Sportschulen Albstadt, Ostfildern-Ruit, Schöneck und Steinbach komplett eingestellt. Alle Aus- und Fortbildungen und Kader-Lehrgänge der Sportverbände wie auch alle weiteren Maßnahmen in diesen vier Einrichtungen bis 19. April sind damit abgesagt. 2Ob der Bildungsbetrieb in den vier Sportschulen danach wiederaufgenommen werden kann, hängt von der weiteren Entwicklung und den Empfehlungen der zuständigen Behörden ab", heißt es in einer Mitteilung des BSB Freiburg.

  • Am Sonntag, 15. März beendet auch der Liftverbund Feldberg rund einen Monat früher als geplant die Saison auf dem "Höchsten".

 

Bei Bedarf erfolgen weitere Informationen durch den SVS. Weitere Informationen entnehmen Sie den angehängten Statements in den pdf-Dateien. (joh)

 

Was gibt es Neues?