Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     !  Achtung! Terminänderung C-03-20  !     
     !  Didaktik Lehrgang "Unterrichtsgestaltung"  !     
     !  Jahreshauptversammlungen der Bezirke 2019  !     
     !  Empfang der WM-Teilnehmer in Breitnau  !     
Link verschicken   Drucken
 

Jana Fischer fährt zur Goldmedaille bei Snowboard-Cross JWM auf der Reiteralm

01.04.2019

Reiteralm/Freiburg. Die Serie der Disziplin übergreifend grandiosen Erfolge für den Skiverband Schwarzwald (SVS) im WM-Winter 2018/19 setzt sich weiter fort. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft auf der Reiteralm/Österreich hat Jana Fischer (SC Löffingen) am Montag den Titel im Snowboard Cross gewonnen. Hinter der 19-jährigen Schwarzwälderin ging Silber an  die Französin Cloe Passerat (1:10;29), Bronze holte ich Emily Boyce (Australien). 
 

„Ich bin sehr happy, dass ich die Leistung von gestern bestätigen konnte. Ich hatte mir das Podium vorgenommen, aber nach der Qualifikation war ein möglicher Sieg dann schon im Hinterkopf. Ich bin froh, dass es geklappt hat und ich meinen besten Lauf im Finale hatte“, freute sich die erst sechste deutsche JWM-Titelträgerin.

 

Die gebürtige Neustädterin und in Bräunlingen lebende Snowboarderin hatte bereits im Jahr 2017 bei der JWM in Klinovec/Tschechien überraschend die Silbermedaille gewonnen. 

 

Vor Fischer hatten nur Ramona Hofmeister (PSL 2016), Stefan Baumeister (PSL 2013), Selina Jörg (PSL 2008), Alexander Bergmann (PGS 2007) und Christophe Schmidt (HP 2003) das Saisonhighlight des Snowboard-Nachwuchs für sich entscheiden können. Am Dienstag gehen die Mixed-Paarungen Fischer/Kirchwehm sowie Trinkl/Freudenberg im Team SBX erneut auf Medaillenjagd. (joh)

 

Foto: Daumen hoch: Jana Fischer hat als Junioren-Weltmeisterin im Snowboard Cross gut lachen - Foto: Joachim Hahne