Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Roman Rees löst mit Rang vier Olympiaticket - Martin Fourcade gewinnt Einzel in Ruhpolding

10.01.2018

Ruhpolding: Sensationelle Leistung von Roman Rees. Der 24-jährige vom SV Schauinsland belegte zum Auftakt der Biathlon-Festspiele von Ruhpolding den 4. Platz. Damit war der Schwarzwälder nicht nur bester DSV-Starter, sondern er schaffte ohne Fehlschuß auch die direkte Olympianorm für die Winterspiele in Südkorea. 

 

"Ich habe mir keinen Druck gemacht und hatte heute ein richtig gutes Gefühl. Im Vorfeld habe ich gedacht, heute ist es Zeit für viermal Null", sagte der Sensationsvierte von Ruhpolding später im ZDF. Der Tagessieg ging einmal mehr an den Franzosen Martin Fourcade.  Mit einer tadellosen Schießleistung wurde der Tscheche Ondrej Moravec Zweiter. Der Vize-Weltmeister im Sprint von Hochfilzen, Johannes Thinges Boe (Norwegen) kam mit einer Fahrkarte und 5,3 Sekunden Rückstand auf Rang drei.

 

Die weiteren Platzierungen der DSV-Starter: 11. Arnd Peiffer, 13. Simon Schempp, 16. Johannes Kühn, 22. Benedikt Doll - (joh)