Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Skiverband und Sportbund zeichnen langjährige Funktionäre aus

11.10.2017

Lahr-Sulz. Es ist hinlänglich bekannt. Ohne Ehrenamt funktioniert kein Verein und Sportverband. Beim Verbandstag des Skiverbands Schwarzwald (SVS) in Lahr-Sulz würdigten BSB-Präsident Gundolf Fleischer und SVS-Präsident Stefan Wirbser das langjährige ehrenamtliche Engagement zahlreicher Ehrenamtlicher.


Gunter Schuster, seit über 30 Jahren Vorsitzender des SC Schonach und zudem Vereinsdelegierter des SVS beim Badischen Sportbund sowie Uwe Herrigel (Emmendingen), seit über drei Jahrzehnten Rechtsreferent im drittgrößten Landesskiverband Deutschlands,  wurde jeweils die Silberne Sportmedaille des BSB verliehen.
 

Um die Jahrtausendwende und in den Jahren davor war Rollski Alpin auch im Verbandsgebiet des SVS eine vielbeachtete Trendsportart.  Über zwanzig Jahre hinweg war Werner Hertweck (Gaggenau) eine Triebfeder für den Grasskilauf. Dessen Kinder Stefan und Carolin waren auf nationaler und internationaler Ebene erfolgreich. Für sein über zwei Jahrzehnte währendes Wirken als Referent Rollski Alpin wurde Werner Hertweck der DSV-Ehrenbrief ausgehändigt.
 

 

 

 

Walter Bönisch (Emmendingen), Vorsitzender des Skibezirk II, Christian Geiger (Berghaupten) Referent Jugend Alpin sowie Christine Holder (Waldkirch) Kassiererin im Skibezirk II) wurde die Verbandsehrennadel in Bronze verliehen. Mit der Verbandsehrennadel in Silber wurden Verbandstourenwart Uwe Rieple (St. Blasien), Kampfrichter-Obmann Biathlon Karl Löffler (Titisee-Neustadt), Senioren-Referent Alpin Werner Sauter (Königsfeld-Buchenberg) sowie der nicht mehr kandidierende Sportwart Skilanglauf, Hermann Sieber (Vöhrenbach) ausgezeichnet. (joh)